Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen über die vielfältigen Aktivitäten rund um das Leben in unserer Senioreneinrichtung Mein Zuhause Stotel. Informieren Sie sich über unsere Veranstaltungen, Presseberichte und weitere aktuelle Ereignisse.

Morgengymnastik am 20. Juni 2017

Die Morgengymnastik an frischer Luft bringt Körper und Geist in Schwung!

Nordsee-Zeitung vom 24. Mai 2017

Entgegen der Bildunterschrift befindet sich Herr Koltrowitz links auf dem Foto!

Offizielle Einweihung mit Tag der offenen Tür am 19. Mai voller Erfolg

Es war schön mit Ihnen, Sie dürfen alle gerne wiederkommen!

Mobiles Backen in der Wohngruppe         am 31. März 2017

    Inbetriebnahme unseres Frisörsalons

Die erste Bewohner-Dauerwelle

Nordsee-Zeitung vom 9. September 2016:

Richtfest am 2.9.2016 11:00 Uhr erfolgreich begangen

Pflegeheim Mein Zuhause Stotel feiert Richtfest

Nur drei Monate nach Grundsteinlegung kommen viele Gäste

Die neue Pflegeeinrichtung Mein Zuhause Stotel lud am vergangenen Freitag zum Richtfest in den Ammerweg in das Wohngebiet Hohes Feld ein. Nur drei Monate nach der Grundsteinlegung im Mai des Jahres begrüßten Geschäftsführer Horst Koltrowitz und Einrichtungsleiter Joachim Pusch rund 90 Gäste aus Handwerkerschaft, Politik, Wirtschaft, Interessenten, Bewerbern, Investoren und Freunden des Hauses. Koltrowitz bedankte sich insbesondere bei den Planern und den beteiligten Baugewerken für den Kraftakt, den kompletten Rohbau in Rekordzeit von drei Monaten nach Grundsteinlegung erstellt zu haben. Auch den Investoren, ohne die ein solches Bauvorhaben nicht möglich gewesen wäre, wurde für den Mut und die Vision, eine Vorzeigeeinrichtung maßgeblich zu finanzieren, ein großes Lob ausgesprochen.

 

Einrichtungsleiter Joachim Pusch betonte, dass das Haus Mein Zuhause Stotel etwas anders sei. Pusch zielte darauf ab, dass trotz vieler leerer Pflegebetten im Landkreis Cuxhaven am Standort im Herzen der Gemeinde Loxstedt in Stotel durchaus noch ein beachtlicher Bedarf an Pflegeplätzen bestehe. Er untermauerte dies mit der Feststellung, dass bereits jetzt viele der vorhandenen 81 Einzelzimmer, welche alle über ein eigenes Bad verfügen, bereits verbindlich angefragt werden. Das bestätige die sorgfältige Standortanalyse, die der Träger intensiv betrieben hat. Auch die Personalrekrutierung bereite derzeit keine Sorgen, da über 30 qualifizierte Bewerbungen aus allen benötigten Berufsgruppen vorlägen. Auch der Name der Einrichtung -Mein Zuhause Stotel- untermauere den Anspruch des Trägers, mit viel Lokalkolorit und einer engen Ortschaftsvernetzung eine qualitativ hochwertige Pflege mit Hingabe und Zuwendung an die zukünftigen Bewohner zu bringen. Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und Dienstleister sollen sich mit der Einrichtung identifizieren können und diese als ihr Zuhause wahrnehmen. Sehr positiv sei auch die zeitgleiche Realisierung des benachbarten Freizeitgeländes an der Kuckuckstraße zu bewerten, welches nach Fertigstellung über Einrichtungen wie einen Gemeinschaftsgrillplatz, Ballspielplätze sowie kind- und seniorengerechte Spielgeräte verfügen wird. Somit kann man schon jetzt einem generationsübergreifenden Austausch entgegensehen, den sicher auch die Bewohner der Pflegeeinrichtung gerne annehmen werden.

 

Bei dieser Gelegenheit wies Pusch darauf hin, dass ab Ende September / Anfang Oktober ein Bürocontainer auf dem Bauplatz verfügbar ist. Dort wird es dann feste Präsenzzeiten und Termine nach Absprache geben, um alle Themen rund um die Einrichtung hinsichtlich Pflegeberatung und Personaleinstellung persönlich zu besprechen. Der genaue Starttermin wird unter www.mein-zuhause-stotel.de veröffentlicht.

 

Abschließend richteten Loxstedts Bürgermeister Detlef Wellbrock und Stotels Ortsvorsteher Fritz Grieger ihre Grußworte an die Gäste. Sie sehen die Einrichtung als zukünftige Bereicherung der Ortschaft Stotel und der Gemeinde Loxstedt und verwiesen nochmals auf das „Geschenk des Himmels“, welches die Einrichtung anstelle der jahrzehntealten Hochhausruine nun darstelle. Auch Wellbrock und Grieger dankten den beteiligten Baugewerken und wünschten dem Träger eine erfolgreiche weitere Bauzeit und eine reibungslose Inbetriebnahme der Einrichtung. Danach ging es für alle Gäste hinaus auf die Baustelle, um dem Richtspruch des Poliers Galle beizuwohnen und das Einschweben der Richtkrone zu begleiten. Anschließend wurden alle Beteiligten durch ein hervorragend organisiertes Catering der Fleischerei Bitzer mit schmackhafter Erbsensuppe und reichlich Getränken bewirtet, und viele Besucher ließen sich durch Koltrowitz und Pusch die Besonderheiten des Bauwerkes erläutern. Einer Eröffnung am 1. März 2017 stehe jedenfalls nichts entgegen.

Stolz wird die Richtkrone von Geschäftsführer Horst Koltrowitz, Einrichtungsleiter Joachim Pusch, Ortsvorsteher Fritz Grieger und Gemeindebürgermeister Detlef Wellbrock präsentiert (von rechts nach links)

Den launigen Richtspruch an die Gäste richtete Polier Galle vom Generalunternehmer mit gut geölter Stimme (rechts)

Mein Zuhause Zollstraße bekommt eine kleine Schwester: Senioreneinrichtung Mein Zuhause Stotel!

Nordsee-Zeitung vom 28. Mai 2016

Impressionen vom Bautenstand:

Bautenstand vom 9. August 2016

Unsere Unternehmensgruppe bildet seit 2014 staatlich examinierte Altenpfleger m/w sowie Kaufleute in den Büroberufen aus!

Anschrift

Mein Zuhause Stotel GmbH
Ammerweg 14
27612 Loxstedt-Stotel

Institutionskennzeichen

(IK) 510302265

Spaß am Spiel

Beschäftigung

Sie haben Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

Tel.: 04744 / 9133-0

Fax: 04744 / 9133-499

 

Email: info@mein-zuhause-stotel.de

www.mein-zuhause-stotel.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Frische Luft

Fachlichkeit

Freude

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mein Zuhause Stotel GmbH